UA-82831063-1

Stacks Image 90168
STATUS QUO
The Last Night Of The Electrics Tour 2017

26.07.2017
04.08.2017
31.08.2017
Lauchheim – Schloss Kapfenburg
Schwetzingen – Schloss Schwetzingen *
Rottenburg – Platz vor dem Bischofspalais
* mit very special guest Uriah Heep

Supports:
Das Kubinat - Lauchheim
TRAVELIN JACK - Schopfheim

The Last Night Of The Electrics Tour 2017

Die allerletzte elektrisch verstärkte Tournee!

Aufgrund des großen Erfolges geben Status Quo weitere Konzerte im Rahmen ihrer „The Last Night Of The Electrics Tour“ im Sommer 2017

STATUS QUO geben bekannt, dass es aufgrund der großen Nachfrage
weitere Konzerte im Sommer 2017 am 07.07.17 in der Freilichtbühne Zwickau und am 10.07.17 in der Freilichtbühne Großer Garten Junge Garde Dresden geben wird. Der Vorverkauf startet am Donnerstag exklusiv über Eventim und Adticket. Nach dieser finalen Europa-Tournee, wird es keine weiteren Electric-Tours dieser legendären Band mehr geben.

Francis Rossi sagt dazu: „Wir haben schon eine Weile darüber diskutiert und haben entschieden, dass für uns die Zeit gekommen ist, die elektrischen Gitarren ‚an den Nagel’ zu hängen. Es wird immer härter für uns diese Shows zu spielen. Es ist jetzt 30 Jahre her, dass wir letztmalig unseren Abschied angekündigt haben, aber dies ist jetzt eine endgültige Entscheidung.“

„Das heißt nicht, dass wir nicht andere verrückte Dinge tun werden. Auch zukünftig kann man mit uns rechnen, aber wir gehen nie wieder mit unseren Telecasters auf Tournee.“

Mehr lesen...

Allein in Deutschland haben STATUS QUO im November 15 Konzerte gegeben, unterstützt von Uriah Heep und dem bayrischen Rock/Folk Crossover  Duo „Da Rocka & Da Waitler“,
Ein letztes Mal darf also auf dieser ausgedehnten Konzertreihe ausgelassen gefeiert werden. Ein allerletztes Mal wird Status Quo mit elektrischer Verstärkung ihre markanten Riffs und eine energiegelade Show präsentieren.
Status Quo werden noch einmal alles geben und ihre gewaltige elektrische Live-Show letztmalig in europäische Hallen bringen vollgepackt mit alten und neuen Hits aus ihrem unglaublichen Repertoire.
Wenn Du STATUS QUO liebst, musst Du dabei sein; falls Du diesen legendären Act mit seiner kompromisslosen Vollgas Live-Show ohne Firlefanz noch nie gesehen hast, musst Du dabei sein. Dies ist Deine allerletzte Chance!

Diese Tour wird zweifellos das Ende eine Ära bedeuten, wenn STATUS QUO sich von dem andauernden Tourleben verabschieden. Seit ihrem ersten Chartserfolg 1967 ist die Band zu einer wahren Ikone und einem der einflussreichsten Rock-Acts geworden.
Die Musikwelt wird nicht mehr dieselbe sein, wenn sich der aufgewirbelte Staub gelegt hat von der “The Last Night Of The Electrics” Tour.
Abdruck honorarfrei!


URIAH HEEP
Als very Special Guest

URIAH HEEP – die legendäre britische Hardrock Band kündigt exklusive Clubshow in Köln an!

Konzertbesucher dürfen sich freuen auf Hits wie „Gipsy“, „Easy Livin“, „July Morning“ und natürlich den zeitlosen Klassiker „Lady in Black“ der es in Deutschland dreimal auf Platz 1 der Single Charts geschafft hat.

Ohne Zweifel sind URIAH HEEP eine der erfolgreichsten Bands ihres Genres. Ihre Bandgeschichte begann bereits 1969 in England. Der Bandname ist angelehnt an einen Charakter aus dem Charles Dickens Roman „David Copperfield“.

In den kommenden 5 Dekaden produzierten URIAH HEEP 25 Studioalben, verkauften über 40 Millionen Platten und besuchten insgesamt 56 Länder weltweit. Sie hatten die große Ehre, als erste westliche Rockband überhaupt im Jahr 1987 in Russland aufzutreten.

Mehr lesen...

Über all die Jahre blieb der typische, ganz eigene URIAH HEEP Sound, der stets geprägt war von massiven Keyboards, starken gesanglichen Harmonien und großartigen Gitarren Riffs erhalten.

Die Band ist weiterhin jedes Jahr auf Tour, um mit ihrer Mischung aus bombastischer Musik und virtuosen Performances neue und alte Fans weltweit zu begeistern.

Jetzt Tickets sichern und live dabei sein, wenn URIAH HEEP in Köln die Bühne der Kantine rocken und ihre zeitlosen Hits zum besten geben!

Abdruck honorarfrei!

Stacks Image 608

Das Kubinat als Support für Status Quo






Die vierköpfige Münchner Sensation besteht aus Liedermacher & Frontmann Torsten Kubina und den drei Schmids (Schmidstorm), die aufgrund ihres vierstimmigen Blockgesangs und vielseitigen Sounds von manchen Journalisten bereits als neue bayerische Mischung aus BAP, The Eagles & Fleetwood Mac gefeiert werden.

Ihr erstes Konzert bestritten sie beim ausverkauften Blue Tone Festival 2016 in Straubing vor 5.000 Leuten und standen dabei mit Größen wie Seiler & Speer gemeinsam auf der Bühne.
....mehr lesen

Seitdem ist viel Zeit vergangen, in der die Jungs unentwegt und ohne Unterlass im Studio waren und dabei zwölf unverwechselbare Hymnen für ihr Debut-Album „Alles Oans“ aufgenommen haben. Das Album wurde vom neuen Produzenten-Genie Matze Klopft produziert und von Echo-Gewinner Christoph Stickel gemastert.

Schon jetzt hat es ein Lied von „Alles Oans“ auf die Compilation „Lieblingslieder der Bayern“ geschafft. (Vetrieb Sony Music)

Live überzeugt DAS KUBINAT durch eine unglaubliche Power und beeindruckende Intensität ohne dabei an Ausdruck und Feinfühligkeit zu verlieren. Mal laut, mal leise, aber immer echt und mitten ins Herz.

Abdruck honorarfrei!

Picture Credit: © Das Kubinat

Stacks Image 21216


TRAVELIN JACK

COMMENCING COUNTDOWN

Rock´n`Roll lässt sich bekanntlich nicht am Reißbrett entwerfen. Man muss von innen heraus brennen, sich begeistern können, um diese Musik authentisch und überzeugend zu spielen. „Selbstentertainment“ nennt Gitarrist Flo ´The Fly` Kraemer von der Berliner Rockgruppe Travelin Jack dieses Phänomen und trifft damit die Philosophie seiner Band auf den Punkt. Er und seine drei Mitstreiter, Sängerin Alia Spaceface, Bassist Steve Burner und Schlagzeuger Montgomery Shell, sind Prototypen leidenschaftlicher Rockmusiker, die sich von ihrem Weg durch nichts abbringen lassen. „Uns ist völlig egal, wie andere über uns urteilen, ob wir anecken oder polarisieren“, sagt Kraemer, „wir machen das, woran wir glauben und was uns am meisten Freude bereitet.“ Aus dieser Freude und der kompromisslosen Haltung aller Beteiligten entsteht die Saat, die nun auf ihrem neuen Album Commencing Countdown aufgeht. Am 8. September 2017 wird die Scheibe als CD-Digipak, Vinyl-LP, Download und Stream über Steamhammer/SPV veröffentlicht. Man sollte sich den Termin im Kalender rot anstreichen, denn ab diesem Tag wird das große Buch der Rockmusik um ein besonders buntes Kapitel reicher.

mehr lesen...


Gegründet im Sommer 2013 haben sich Travelin Jack in den zurückliegenden vier Jahren zu einer der ungewöhnlichsten Rockbands Deutschlands entwickelt, die ihren auf den Gesang von Alia Spaceface zugeschnittenen, unverwechselbaren Stil bei zwei erfolgreichen Tourneen und Shows auf wichtigen Festivals über Deutschlands Grenzen hinaus etablieren konnte. Das generelle Flair von Commencing Countdown mag an die großen Rockgruppen der Siebziger wie Thin Lizzy, Rush, Scorpions oder Deep Purple erinnern, dennoch sind die Kompositionen der Berliner Band und die warme, analoge Produktion ihrer neuen Scheibe zeitlos und modern. Kraemer: „Unsere Songs sind absolut kein Retro, wir bevorzugen lediglich den Sound einer Ära, in der diese Musik am geilsten klang.“


Dabei erinnert lediglich das Riff-befeuerte ´Cold Blood` an Travelin Jack`s Debütalbum New World (2015), während beispielsweise ´Galactic Blue` einen unverkennbaren Schritt weitergeht und mit seinem signifikanten Space-Echo-Part ebenso von der neuen Lust am Experimentieren kündet wie die Ballade ´What Have I Done`, die Travelin Jack nur als rudimentäres Grundgerüst vorbereiteten, um sie dann im Studio zur vollen Pracht zu veredeln. Apropos: Aufgenommen wurde Commencing Countdown von Richard Behrens und Mirko ´Godi` Hildmann im ´Schaltraum Studio`, einem ehemaligen Rundfunkgebäude der früheren DDR in Berlin, in dem die Musiker die perfekten Rahmenbedingungen für ihre künstlerische Vision vorfanden.

„Insgesamt sind unsere neuen Songs eine Spur langsamer, grooviger und noch eingängiger als die unseres Erstwerks“, beschreibt Kraemer die kompositorische Entwicklung seiner Band. Deren große dynamische und stilistische Vielfalt spiegelt sich speziell in ´Time` wieder, einer Nummer, die sich vom ruhigen Beginn zu einem energetischen Finale kontinuierlich steigert. Unüberhörbar ist von Beginn an die konsequente Attitüde der Musiker, die vor keiner Herausforderung zurückschrecken und den Mut haben, sich auch an ein für sie neues Terrain heranzuwagen. Stellvertretend für ihre couragierte Haltung steht der Text zur ersten Single/Video, dem eingängigen ´Keep On Running`, über den Kraemer sagt: „Man darf Angst nicht über sein Leben bestimmen lassen, sondern sollte mutig an Dinge herangehen und sich auf seine Stärken verlassen.“ Eine ähnliche Botschaft verbreitet auch ´Journey To The Moon`, bei dem es darum geht, mit festen Willen seine Träume in die Realität umzusetzen. Kraemer: „Die Formel lautet: nicht quatschen, sondern machen!“


Zu diesem Motto passen auch die optischen Markenzeichen ihrer explosiven Liveshow, die geschminkten Gesichter, die Plateauschuhe und das auffällige Glitzer-Outfit, mit denen Travelin Jack ihr neues Album Commencing Countdown in Kürze auf die Bühne bringen werden. Wie hätte der unvergessene David Bowie das alles vermutlich kommentiert: „I don`t know where I`m going from here, but I promise it won`t be boring!“


Abdruck honorarfrei!

Picture Credit: © TRAVELIN JACK

Stacks Image 6520
Stacks Image 11057

The Last Night Of The Electrics
– The electrifying show at London's O2 Arena

Status Quo veröffentlichen ihr neues Live-Album am 14. Juli 2017.

Mehr lesen...

Francis Rossi erklärt: "Diese Veröffentlichung fängt Quo in einer unglaublichen Form ein, bei einem Konzert, das mir noch lange in Erinnerung bleiben wird."

Aquostik II

– One More For The Road
Mehr lesen...

Auf ihren Erfolg mit ,,Aquostic - Stripped Bare" aus dem Jahr 2014 folgt nun am 21.10 der zweite Teil ,,Aquostic II - One More For The Road"!
Mit diesem Akustik Album präsentieren die Rocklegenden ihre Songs als neu-verpackte Klassiker, denen es auf keinen Fall an Kultfaktor fehlt.

Stacks Image 21303
Stacks Image 21309

PR & Marketing
Karina Kahl
karina@pa-co.eu • 089 454545 400