UA-82831063-1

Klimmstein

Den kleinen, beschaulichen Ort Thal bei Graz kennt man nicht mehr ausschließlich als Geburtsstätte unseres Polit-Hollywood Exports Arnold Schwarzenegger. Neuerdings ist der Ort auch als Naherholungsgebiet bei Musikfreunden bekannt, findet hier doch seit einigen Jahren zur Sommerzeit das SauTrock Festival statt, für dessen Organisation zwei Musiker der Band Klimmstein verantwortlich sind. Klimmstein- der Name kommt uns doch irgendwie bekannt vor?

Spätestens seit der Österreichische Rundfunk die Vorentscheidungs-Show zum Eurovision Songcontest 2011 übertragen hat, ist der Name dieser Combo in aller Munde. Die Eintrittskarte nach Düsseldorf haben die Jungs zwar nicht gewonnen, aber ein Stockerlplatz war Ihnen immerhin sicher.  So beflügeln sie nun die heimischen Charts und beglücken ihre stetig anwachsende Fangemeinde mit vielen Konzertauftritten in und um Österreich. Das belegen auch die mittlerweile über 10.000 verkauften Einheiten der Songcontest Single „Paris Paris“.
Im Winter 2004 von Max Bieder und Horst Klimmstein gegründet, besteht die Band mittlerweile in der Grundbesetzung aus den vier Vollblut-Musikern Christian Barboric, Markus Bieder, Erwin Reisinger und Chris Stolz und weil das Quartett sich nicht gerade vor kreativen Zusammenarbeiten und dem Schließen neuer Freundschaften ziert, werden gerne Gastmusiker mit an Bord geholt. Der Bekannteste unter Ihnen ist wohl Joe Sumner, der als Sohn von Sting nicht nur einen gewissen Promi-Status besitzt, sondern auch selbst als emsiger Musiker tätig ist. Beim Vorentscheid zum Songcontest hat er Klimmstein mit dem Beitragslied „Paris, Paris“ gesanglich und performativ wohlwollend unterstützt. Klimmstein sind bekannt dafür, dass es auf der Bühne mit ordentlicher Ausgelassenheit zugeht.

Ein Blick auf die Live DVD "KLIMMSTEIN-live aus der GMD" ist bester Beweis dafür. Die Mischung aus Rock, Pop, und Reggeabeats, gepaart mit Dialekt-Gesang und Mehrsprachigkeit lässt beim Publikum einen hohen Gute-Laune-Faktor aufkommen. Wer noch nicht zu den Songs des 2006 veröffentlichten Debütalbums (auf dem Label Projact Music) „Wildwochen“ oder dem im November 2011 erschienen "Überflieger Album" (GobeArt) mitträllern kann, hat bald die Chance dies mit den Liedern des neuen Albums von Klimmstein, welches im Herbst 2012 erscheinen wird, nachzuholen.



Abdruck honorarfrei!

Weitere Links