UA-82831063-1

RICKIE LEE JONES

Rickie Lee Jones wurde 1954 in Chicago geboren. Bereits früh zog es sie in die Welt der Musik, schon im Alter von 21 Jahren spielte sie in Clubs in Venice. Es dauerte nicht lange, bis Plattenlabel auf sie aufmerksam wurden. Auch Musikgrößen wie Tom Waits und Chuck E. Weiss erkannten ihr Talent und beeinflussten die Künstlerin stark in ihren Anfangsjahren.

Ihr selbst- benanntes Debüt-Album erschienen 1979 wurde mit dem Grammy für den besten neuen Künstler ausgezeichnet. Insbesondere ihre Hit-Single “Chuck E.’s in Love” verhalf Rickie Lee Jones zu ihrem internationalen Durchbruch und festigte ihre Postion als Trendsetterin. In den folgenden Jahren sollten viele weitere Alben erscheinen, wobei sich Rickie Lee Jones nie wirklich auf eine Musikrichtung festlegte, sondern virtuos Rock, R&B, Blues, Pop, Soul und Jazz zu außergewöhnlichen Songs arrangierte.

Zuletzt wurde es ruhig um die Künstlerin, nach 2005 erschienen lediglich Cover-Alben und Best-Of Compilations. Nun jedoch ist die Legende zurück: Am 26. Juni 2015 erschien nach über einem Jahrzehnt wieder ein neues Studioalbum: “The Other Side of Desire”. Bereits jetzt wird es als eines der Alben des Jahres gehandelt, die erste Single “Jimmy Choos” sorgt für helle Begeisterung unter den Kritikern.

Rickie Lee Jones selbst sagt augenzwinkernd über ihr Album: “Ich wünsche mir, dass ich meine Zuhörer glücklich mache, ihnen Freude bereite und dass ich einen Haufen Kohle verdiene!”
Laut.de schreibt: “(Rickie Lee Jones) meldet sich eindrucksvoll zurück und liefert ihr bestes Album seit langem ab!”
Abdruck honorarfrei!

Weitere Links