THE ROBERT CRAY BAND
Live 2020


ACHTUNG: DIE TOUR WIRD AUF GRUND DER BESTIMMUNGEN IM BEZUG AUF DAS COVID-19 VIRUS VERLEGT.
DIE NEUEN TERMINE WERDEN IN KÜRZE BEKANNTGEGEBEN.
07.07.2020
08.07.2020
14.07.2020
15.07.2020
20.07.2020
BERLIN – Admiralspalast
HAMBURG – Fabrik
NÜRNBERG – Serenadenhof
ASCHAFFENBURG – Colos-Saal
KARLSRUHE – Zeltival
Stacks Image 254907
From the Hall of Fame back to the stage:
THE ROBERT CRAY BAND


Even after 40 years on stage and in the studio, Robert Cray still manages to combine brilliance and bandwidth, once again impressively proven by his brand-new album. With “That’s What I Heard” the guitar and vocal genius is back strong. As on previous masterpieces Cray celebrates his sensational sound between Soul, Blues, Rock and Gospel, exciting and touching, both on his fretboard and on the microphone. Of course, these new songs need to find their way onto the stage to live and breathe. This July there will be 5 opportunities in Germany to do so!

more…

Needless to say, the master and his proven band including Terence F Clark (drums), Richard Cousins (bass) and Dover Weinberg (keyboards), will also perform classics like “Smokin’ Gun”, „I Was Warned“, „Right Next Door (Because Of Me)“ or „I Guess I Showed Her“. Robert Cray Band concerts are not just musically high grade and harmonic, but also spontaneous and full of surprises. Cray: “We have a basic repertoire of around 50 songs, and more are added now and then. Trust me, until right before the show, we have no plan what song will open the show. Then, shortly before going on stage I tell the guys what song we’ll play first, or I just ask our bass player Richard.” Sometimes loud, sometimes quiet, often soulish and occasionally funky and jazzy.

Over 40 years of live experience, five Grammy Awards, 15 nominations and more than 20 studio albums speak a clear language. Robert Cray is one of the biggest guitarists of his generation and has created a sound that is so deeply rooted in American tradition but still fresh until this day. Given his genre and playing style including his iconic Fender Stratocaster he definitely is a true Bluesman. Still, Cray always brings in new elements and therefore fresh air into his art. A true great himself he has played with legends of the genre like John Lee Hooker and BB King, but also collaborated with artists like Tina Turner, thinking outside the Blues-box.

Seeing the guitar-legend live is an opportunity one shouldn’t miss. Robert Cray and his mix of Soul and Blues with vintage flair and modern touch are a must see and hear for every music-lover.

Since his 1980 debut album “Who’s Been Talking” Robert Cray has written nothing but history, not to mention the Grammy winning “Strong Persuader”. With the new album and his upcoming tour, a new chapter is added in the great book of American music.

This unique artist hasn’t been introduced into the Blues Foundation’s “Blues Hall of Fame” in 2011 for nothing.

We wish you great and valuable entertainment!

Stacks Image 254899
Von der Ruhmeshalle zurück auf die Bühne:
THE ROBERT CRAY BAND

Selbst nach über 40 Jahren Bühnenkarriere und Studioerfahrung gelingt es Robert Cray, Brillanz und Bandbreite zu kombinieren, was der Mittsechziger nun mit einem brandneuen Album eindrucksvoll beweist. Mit „That's What I Heard“ meldet sich das Gitarren- und Gesangsgenie zurück. Wie auf früheren Meisterwerken zelebriert Cray auf dem Griffbrett und am Mikrofon seinen sensationellen Sound zwischen Soul, Blues, Rock und Gospel, der begeistert und berührt.
Natürlich müssen die neuen Songs auch auf die Bühne, um leben und atmen zu können. Dazu gibt es diesen Juli in Deutschland gleich fünf Mal die Gelegenheit!

Mit seiner bewährten Band, bestehend aus Terence F Clark (Drums), Richard Cousins (Bass) und
Mehr lesen…

Dover Weinberg (Keyboards) zelebriert der Meister natürlich auch weitere Klassiker wie „Smokin’ Gun“, „I Was Warned“, „Right Next Door (Because Of Me)“ oder „I Guess I Showed Her“. Konzerte der Robert Cray Band sind dabei nicht nur musikalisch hochwertig und harmonisch, sie sind auch spontan und voller Überraschungen. Cray dazu vor einiger Zeit in einem Interview: „Wir haben einen Grundstock von ca. 50 Songs und da kommen immer welche hinzu. Aber glaube mir, bis kurz vor der Show wissen wir noch nicht, womit wir anfangen. Wenn wir dann kurz vor der Bühne sind, sage ich den Jungs welchen Song wir als Erstes spielen werden, oder ich frage unseren Bassisten Richard.“ Mal laut und mal leise, meist beseelt soulig und gelegentlich funky und jazzig geht es zur Sache, wenn das Quartett die Szenerie betritt.

Über 40 Jahre Bühnenexpertise, fünf Grammy Awards, 15 Nominierungen und mehr als 20 Studioalben sprechen eine mehr als deutliche Sprache. Robert Cray ist einer der größten Gitarristen seiner Generation und hat einen Sound geschaffen, der so tief in der amerikanischen Tradition verwurzelt ist, aber dennoch stets frisch wirkt. Stilistisch und dem Spiel auf seiner geliebten Fender Stratocaster nach ist er definitiv durch und durch ein Bluesman. Aber er ließ und lässt eben immer auch andere Elemente und somit neuen Wind in seiner Kunst zu. So hat Cray natürlich mit Genrelegenden wie John Lee Hooker und BB. King gearbeitet. Daneben hat er durch Kollaboration mit Artists wie Tina Turner gerne auch über den Soundtellerrand des Blues hinausgeblickt.

Die Gelegenheit, die Gitarren- und Gesangslegende live zu erleben, sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen, denn es steht ganz großes Saitenkönnen auf dem Programm. Cray und seinen souligen Blues mit Vintage-Flair und Gegenwartsanspruch muss man als echter Musikliebhaber einfach gesehen und natürlich gehört haben.

Seit seinem Debütalbum „Who's Been Talking“ aus dem Jahr 1980 schreibt der am 1. August 1953 in Columbus, Georgia geborene Künstler Geschichte. Nicht zu vergessen das mit dem Grammy ausgezeichnete „Strong Persuader“. Mit dem aktuellen Werk und den anstehenden Konzerten kommen nun weitere Kapitel im großen Buch der amerikanischen Musikgeschichte dazu.
Nicht umsonst ist das Ausnahmetalent seit 2011 Mitglied in der „Blues Hall of Fame“ der Blues Foundation.

Wir wünschen gute und musikalisch wertvolle Unterhaltung!

Stacks Image 254540

Die Bahn ist Mobilitätspartner von PaCo!
Mehr lesen...

Anreise mit der Bahn
Nutzen Sie zur Anreise zu den Konzerten die Bahn: Bequem, entspannt und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Genießen Sie die Fahrt besonders mit unseren neuen, klimatisierten Zügen. Auf fast allein Bahnstrecken haben Sie mindestens einen Stundentakt.

Ideales Ticket für die Shows – das Länder-Ticket
Mit dem Länder-Ticket können Sie den jeweiligen Stadtverkehr (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!
Reisen Sie gemeinsam an – da man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Konzerterlebnis einstimmen!

Ermäßigungen für Bahnfahrer
Kooperationspartner der Bahn bieten für Kunden der Bahn zudem interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.


Günstige Ticketmöglichkeiten

Länder-Ticket
Gilt Mo - Fr ab 9 Uhr, Sa oder So rund um die Uhr für Gruppen (sowohl für 1. und auch für 2. Klasse erhältlich) bis zu 5 Personen in allen Nahverkehrszügen innerhalb Bayerns.
www.bahn.de/laender-ticket


Quer-durchs-Land-Ticket
Einen Tag lang deutschlandweit (Mo bis Fr von 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages, an bundeseinheitlichen Wochenfeiertagen und am Wochenende bereits ab 0 Uhr) unterwegs in allen Regionalzügen in der 2. Klasse. Für Einzelpersonen und Gruppen bis 5 Personen.
www.bahn.de/qdl

Mehr unter www.bahn.de/regional

Stacks Image 254254
Stacks Image 254384
Stacks Image 254381
Stacks Image 254950
Stacks Image 254375



Photo credit:
Jeff Katz

Stacks Image 254392
Stacks Image 254395

PR & Marketing
Luka Schwarzlose
Luka@pa-co.eu • +49 89 454545 400

download press kit

Stacks Image 254945
Stacks Image 254937
Stacks Image 254972
Stacks Image 254940
Stacks Image 254947